Author

Redaktion

Browsing

Stell dir vor, du lernst einen Jungen kennen und verliebst dich in ihn. Er behandelt dich gut, ist lustig, charmant, hat einfach einen tollen Charakter, sieht auch noch gut aus und überhäuft dich zu allem noch mit unzähligen Geschenken. Du freust dich jedes Mal, ihn zu sehen, hast dieses aufgeregte Kribbeln im Bauch, er macht dich glücklich und es ist einfach alles perfekt. Doch dann plötzlich verändert er sich, er erzählt dir von Schulden, welche er hat, dass er deine Hilfe braucht, dass du es ihm schuldig bist, dass ihr dies gemeinsam schaffen würdet. Sein Vorschlag, um das Problem zu lösen, ist die Prostitution. Er wird plötzlich aggressiv, brutal, misshandelt und schlägt dich, zwingt dich zu Sex mit fremden Männern und vielem mehr. Obwohl er dir so etwas Grausames antut, ist er zwischendrin wieder wie ausgewechselt und ist wieder wie am Anfang lieb und zärtlich zu dir und lässt dich an eine Zeit zurückdenken, welche schon lange vorbei ist. Das ist die Masche eines sogenannten Loverboys.

Oft kann man sich am Morgen nicht mehr daran erinnern aber Wissenschaftler sind sich einig: Jeder Träumt. Ein Traum dauert im Durchschnitt fünf Minuten. Täglich träumen wir im Schnitt eineinhalb Stunden. Im Jahr verbringen wir also ca. 530 Stunden mit dem Träumen. Oft träumen wir wirres Zeug und es stellt sich uns die grosse Frage: Verraten uns Träume etwas über unser Unterbewusstsein? Wenn ja, was? Im Internet findet man viele Studien, die die Relevanz unserer Träume bestätigen und auch Traumdeuter und Psychologen sind der Meinung, dass Träume uns wertvolle Informationen zu unserem Unterbewusstsein verraten.

Häufige Traumsymbole

Fliegen

Hier ist oft der Wunsch nach Freiheit und Glück in unserem Unterbewusstsein zu finden.
Die Höhe des Fluges kann oft mit dem Mass unseres Selbstbewusstseins verglichen werden. Es zeigt uns, wieviel wir uns selber zutrauen.

Zahnausfall

In Träumen stehen Zähne für den Erfolg. Wenn von schönen gesunden Zähnen geträumt wird, bedeutet das, dass man sich in einer erfolgreichen Phase im Leben befindet. Schlechte und herausfallende Zähne hingegen deuten auf einen Misserfolg oder ein Unwohlsein in seinem eigenen Körper hin.

Tod

Die Interpretation für den Tod in Träumen ist laut Traumdeutern diese, dass man Platz für Neues schaffen und die Vergangenheit hinter sich lassen sollte.

Fallen

Wenn wir in unseren Träumen fallen, deutet es auf innere Ängste bezogen auf die Zukunft hin.

Reisen

Traumreisen deuten auf den Abschluss eines Lebensabschnittes hin. Wer während einer Reise mit dem Auto am Steuer sitzt, hat im echten Leben seinen Weg gefunden und seine Lebensreise im Griff. Wenn im Traum das Ziel der Reise gezeigt wird, kann es eine unterbewusste Botschaft für das Ziel in der Realität sein.

Geburt

Eine Geburt steht für den Wunsch nach einem positiven Neuanfang. Oft ist hier die persönliche Weiterentwicklung sowie eine Veränderung im Leben gemeint.

Meiner Meinung nach können uns Träume so viel verraten. Leider vergessen wir die meisten Träume nach dem Aufwachen am Morgen gleich wieder. Seit ein paar Wochen führe ich deshalb ein Traumtagebuch. Denn es ist unglaublich spannend, was Träume uns alles verraten können.

Nach zwei Online-Festival-Ausgaben finden die 46. Schweizer Jugendfilmtage vom 23. bis 27. März 2022 endlich wieder im Kino statt. In fünf Wettbewerbskategorien messen sich die neusten Talente des Schweizer Filmnachwuchses.

Neue Festival-Location

Die diesjährige Festivalausgabe bringt neben den bewährten Programmpunkten und Eigenschaften, die die Schweizer Jugendfilmtage zum wichtigsten Nachwuchsfestival der Schweiz machen, auch viel neues. So findet das Festival neu im KOSMOS statt, wo neben den Kinosälen auch der Klub rege genutzt wird.

Die Eröffnung am 23. März um 19:00 Uhr feiern wir mit der Weltpremiere von DAS LAUTE SCHWEIGEN von Melinda Müller, Gewinnerin des «Klappe Auf!» Pitchingwettbewerbes 2021. Durch den Abend führt SRF-Moderatorin und Journalistin Reena Thelly.

An der Preisverleihung vom Sonntag, 27. März um 17:00 Uhr werden die Preisträger:innen von den Juries verkündet, der Event wird moderiert von Ann Mayer.

Filmwettbewerb

Kernstück des Festivals ist der Wettbewerb: In fünf Kategorien werben insgesamt 43 Kurzfilme aus der Deutschschweiz, der Romandie und dem Tessin um die Gunst der Jury und des Publikums. Dieses Jahr werden ausserdem erneut das «Goldene Bergli» für den besten Animationsfilm sowie der Prix Röstigraben zur Förderung von Studierenden der Schweizer Filmhochschulen verliehen. Beide sind mit CHF 500.- dotiert. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von CHF 16’000.–.

Ein Hub für Nachwuchsfilmschaffende: Talent Camp

Das Projekt «Talent Camp» wurde 2021 zum ersten Mal anlässlich des 45. Jubiläums der Schweizer Jugendfilmtage als Online-Workshop durchgeführt. Nach dieser ersten erfolgreichen Ausgabe freuen wir uns, während der Festivaltage im März 20 jungen Talenten aus der Schweiz und Europa erneut die Möglichkeit zu bieten, sich vier Tage lang intensiv mit dem Filmemachen, dem Schreiben von Drehbüchern, dem Nachdenken über die Filmwelt und mehr zu beschäftigen. In 4 Workshops, geleitet durch Profis aus der Schweizer Filmbranche, erhalten die jungen Filmschaffenden Einblick in Sound Design, Drehbuchschreiben, Regie, Animation und Produktion. Ausserdem haben die Talent Campers die Möglichkeit, während des Festivals ihre eigenen Filme zu zeigen.

(pd)

Kein Spiel war in diesem Jahr so beliebt wie der neue Animal Crossing-Hit „Animal Crossing: New Horizons“ für die Nintendo Switch. Einerseits liegt der Erfolg bestimmt am Veröffentlichungszeitpunkt, denn das Spiel erschien im März, also mitten im Lockdown, während dem ein Grossteil der Menschen sowieso zu Hause blieb. Andererseits ist die „Animal Crossing“-Reihe für viele ein Teil der Kindheit, denn schon vorherige Teile wie „Animal Crossing: New Leaf“ aus dem Jahr 2013 erfreuten sich grosser Beliebtheit.

Wie stellst du dir die Zukunft vor? In meiner Maturaarbeit geht es genau um diese Frage. Jedoch geht es darin nicht um fliegende Autos oder hochintelligente Roboter, sondern um die Klimakrise: Wie verändert sie unser Leben schon heute? Was wird sie noch alles auslösen? Welche Gefahren sieht man schon in der Welt und welche Katastrophen kommen erst noch auf uns zu?

Schon bald geht die Social Media-Serie «Becoming Momo» in die dritte Runde. Filmkids.ch veranstaltet am Gässli Filmfestival in Basel dafür ein Casting für junge Schauspieltalente.

Das Gässli Filmfestival gibt dieses Jahr Einblicke hinter die Kulissen, genauer in die Welt des Schauspiels. Ein besonderes Highlight auf dem Festival wird der kostenlose Schauspiel Workshop am 25.8. mit Schauspielerin und Schauspielcoach Sira Topic sein. Sie unterrichtet Schauspiel bei filmkids.ch, coacht junge DarstellerInnen an professionellen Filmsets und ist dieses Jahr Mitglied der Jury am Gässli Filmfestival. Des Weiteren veranstaltet Filmkids.ch, die Filmschule für Kinder und Jugendliche, die 2007 gegründet wurde und seit diesem Jahr auch in Basel Kurse anbietet, im Rahmen des Gässli Filmfestivals ein Casting für Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren. Hier können junge Schauspieltalente am 26.8. und 27.8. eine Rolle in der 3. Staffel von „Becoming Momo“ ergattern – die Schauspieler *innen kann man übrigens bereits am Mittwoch, den 25 .8. in einer Q&A Session kennenlernen .

Erste Smartphone-Serie der Schweiz

Die Instagram Serie spielt in der Region Basel und ist die erste fiktionale Serie für das Smartphone aus der Schweiz. Im Zentrum stehen die befreundeten Teenager Momo, Ben und Zoe, die auf drei Channels täglich aus ihrem Leben erzählen und alle Höhen und Tiefen der Pubertät durchlaufen.Die zu castende Rolle wird mit dem Gewinner/der Gewinnerin, welche an der Award Zeremonie am Samstag, 28.8.2021 bekanntgegeben wird, entwickelt und mit einer professionellen Crew im Oktober gedreht. Vorkenntnisse braucht es keine, nur die Motivation dem Traum vom Schauspielern einen Schritt näher zu kommen. Weitere Infos gibt es auf filmkids.ch und baselfilmfestival.ch

Interessiert?

Die Anmeldung zum Schauspiel-Workshop und Infos zum Q&A mit den DarstellerInnen von «Becoming Momo» findest du hier , weitere Infos zu Casting und Serie hier.