Ich habe ein finnische Freundin gefragt, wie man die finnische Karjalanpiirakka macht. Sie hat mir gezeigt, wie man sie backt und mir Tipps gegeben, wie man die besten Karjalanpiirakka zaubert. 🙂

Rezept

Karjalanpiirakka besteht aus einem dunklen Teig und aus einer MilchreisfĂĽllung. FĂĽr diese Piorken werdet ihr sicher 3 Stunden brauchen, aber es lohnt sich, denn das Ergebnis ist bomastisch.

Milchreis

  • 2 l Milch
  • 400 g Milchreis
  • 1 Teelöffel Salz
  • zwei Eier

Teig

  • 1.5 dl Wasser
  • 100 g Weissmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 300 g feines Vollkornroggenmehl (Hieno Täysjyväruisjauho)
  • 1 Esslöffel Rapsöl

1. Schritt

Zuerst die Milch zum Kochen bringen, dann den Milchreis und das Salz dazugeben. Lass alles 45 Minuten köcheln und rühre es ab und zu um. Wenn es fertig ist, gib es auf einen Teller damit es abkühlen kann. Die Eier füge erst bei, wenn das ganze abgekühlt ist.

2. Schritt

Jetzt machst du den Teig. Du mischst Weissmehl, Wasser und Salz zusammen und dann gibst du langsam Brotmehl dazu. Danach gibst du Rapsöl hinzu, damit der Teig nicht zu knusprig wird. Am Anfang rührst du den Teig mit einer Kehle. Wenn der Teig zu eine Kugel wird, knetete ihn mit den Händen, bis er nicht mehr klebrig ist. Wenn er immer noch klebrig ist, füge etwas Weissmehl hinzu.

Streue ein bisschen Mehl auf deine Arbeitsfläche, wenn du mit deinem Teig arbeitest.

3. Schritt

Wenn der Teig fertig ist, forme ihn zu einer Schlange und schneide ihn in kleine Stücken. Drücke dann die kleine runden Stücke in kleine Plätzchen. Im Video siehst du, wie ich es mache.

Tipp: Du solltest den Teig immer mit einer Frischhaltfolie zu decken, damit der Teig nicht austrocknet.

4. Schritt

Der nächste Schritt ist, dass du die Plätzchen zu noch dünneren Plätzchen rollst.

5. Schritt

Wenn du fertig bist, gib ein Klecks vom Milchreis drauf. Es kann sein, dass der Milchreis klebt. Dieses Problem löst du, indem du deinen Löffel oder deine Gabel in Wasser tunkst bevor du Milchreis nimmst. Du faltest einen Karjalanpiirakka, wie ich es dir im Video zeige.

6. Schritt

Heize deinen Backofen auf 250 Grad und Ober- und Unterhitze vor. Du schiebst das Backblech fĂĽr 8 Minuten auf die unterste Schiene und dann fĂĽr 12 Minuten auf die mittlere Schiene. Die Karjalanpiirakka sind erst fertig, wenn die Unterseite wie auf dem Bild aussieht.

7. Schritt

Zum Schluss bestreichst du sie mit geschmolzen Butter. Am besten klappt es, wenn du eine Grillzange hast, dann kannst du die Unterseite und die Oberseite bestreichen. Auf die Karjalanpiirakka kannst du Eierbutter geben und mit einem leckeren Salat servieren. Sie schmecken am besten, wenn sie noch warm und frisch sind.

Fazit

Sie sind sehr lecker, aber was ich sagen muss: Es dauert sehr lange bis man sie fertig sind und man braucht wirklich Ăśbung. Aber es lohnt sich. Deshalb machen die Finnen sie nur zu Weihnachten oder an besonderen Tagen.

Tipp: Meine Freundin hat eine Pastamaschine, mit der sie den Teig in dĂĽnnen Scheiben ausrollt. Dadurch spart sie sehr viel Zeit.

Im Video macht die Köchin sie ein bisschen anders. Aber nutze die Methode, die dir am besten passt.

Geschrieben von:

Svět je malý a o náhody tu není nouze.

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!