Mit dem Erreichen des 18. Lebensjahr beginnt für viele ein neuer Lebensabschnitt. Doch was ändert sich alles grundlegend in diesem Alter?

Der 18. Geburtstag wird meistens lange erwartet und gross gefeiert. Sobald die Volljährigkeit erreicht wird, erhalten wir mehr Freiheiten wie z.b. das Ablegen der Autoprüfung. Nebenbei entstehen aber auch einige Pflichten wie z.b. die Steuerpflicht oder für die jungen Schweizer Männer die Wehrpflicht.

Rechte

  • abstimmen
  • Autofahren
  • ausziehen
  • Familie gründen
  • Geld verdienen
  • rechtsgültige Unterschrift
  • uneingeschränkter Alkoholkonsum

Pflichten

  • Versicherungen
  • Steuern zahlen
  • Militärdienst

Abstimmen

Ab erreichen der Volljährigkeit können sich Schweizer Bürger in der Politik einbringen und mitbestimmen, sowie Volksinitiativen unterzeichnen. Zusätzlich hat man die Freiheit sich für öffentliche Ämter wählen zu lassen oder sogar als Bundesrat zu kandidieren.

Autofahren

Warum sich viele 17-jährige so auf die Volljährigkeit freuen, ist die Möglichkeit den Führerschein zu erhalten. Ab 18 ist es möglich, einen Führerschein für Motorräder bis 125 ccm als auch einen Autoführerschein zu machen. Dadurch gewinnt man an Freiheit und Mobilität.

Steuern zahlen

Nicht nur für den Geburtsmonat, sondern für das ganze Jahr werden die Steuern auf Einkommen und Vermögen erhoben. Es ist von Vorteil, monatlich einen gewissen Betrag auf ein Extrakonto einzuzahlen. Dadurch entsteht am Ende nicht ein hoher Betrag, welcher bezahlt werden muss.

Militärdienst

Bereits vor dem 18. Geburtstag erhalten die jungen Schweizer Männer ein Schreiben des Kreiskommandos mit Infomrationen rund um die vordienstliche Ausbildung, Kurse sowie den Orientierungstag. Anschliessend erhalten sie das Aufgebot zur Aushebung (Rekrutierung).

Quellen:
https://www.familienleben.ch/kind/jugendliche/volljaehrig-werden-1696
https://www.kartenbauer.ch/magazin/volljaehrigkeit-schweiz/

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!