Tag

zweiblatt

Browsing

In diesem Bericht möchte ich das Startup „Zweiblatt“ vorstellen. Dabei handelt es sich um ein nachhaltiges Projekt von Michael Häner.


In Rheinfelden, Michaels Heimat, beginnt alles. Was als Marktstand anfing, ist nun eine Firma mit einigen Mitarbeitern. Ursprünglich sollte es „Ginkgo“ heissen. Viele wissen jedoch nicht wie es geschrieben wird, oder was es überhaupt ist. Also wurde es „Zweiblatt“, wie die Form des Ginkgo Blattes.

Quellbild anzeigen
Ginkgoblatt

Der Ginkgobaum steht für Hoffnung, Freundschaft und das ewige Leben. Themen die Nachhaltigkeit widerspiegeln.

Durch meine Anstellung bei Zweiblatt habe ich selbst begonnen mehr auf meinen Konsum zu achten. Ausserdem wurde mir bewusst, dass ich nicht verzichten muss, um nachhaltiger zu leben. Manchmal sind es nur kleine Investitionen die einen Unterschied machen können.

Wir konsumieren und konsumieren. Zu viel. In den meisten Fällen wissen wir nicht was dahinter steckt, wo und wie alles produziert wird. Wir verschliessen die Augen und kaufen weiterhin Fast Fashion oder ähnliches, ohne über die Konsequenzen für die Menschen und unseren Planeten nachzudenken.

Nicht nur die Modebranche belastet die Umwelt, auch Alltagsabfall den wir in Massen produzieren.

Zweiblatt möchte die Menschen inspirieren in kleinen Schritten anzufangen. Vielleicht anstatt eine Packung Wattestäbchen, ein wieder verwendbares zu kaufen. Oder anstatt drei Shirts aus dem H&M oder Zalando ein hochwertiges Shirt. Auch wenn die Produkte an sich etwas teurer sind, kann man auf lange Sicht auch Geld sparen, wenn man etwas auf seinen Konsum achtet.

Quellbild anzeigen
Bild von zweiblatt.ch

Im Zweiblatt erhält man alles, was man im Alltag braucht. Kleidung, Schuhe, Kosmetik, Haushaltsprodukte, Babyartikel und vieles mehr. Man hat eine riesen Auswahl an nachhaltigen Marken wie z.B. Nikin (die bei jedem gekauftem Produkt einen Baum pflanzen.) Viele Marken davon sind sogar aus der Schweiz wie zum Beispiel, Nikin, Tütenhüter, Bluuwash und viele mehr. Garantiert ist das jede Marke Wert auf eine faire Produktion und nachhaltige Materialien legt.

Ich möchte euch noch ein paar Tipps mitgeben, die ihr im Alltag problemlos integrieren könnt.

  1. Beim Einkaufen könnt ihr wieder verwendbare Obst und Gemüsenetze brauchen. So könnt ihr auf die in Plastik verpackten Varianten verzichten. Zusätzlich könnt ihr eine eigene Tasche mitnehmen, anstatt jedes mal eine zu kaufen.
  2. Füllt die Geschirrspülmaschine und lasst sie nicht halb voll laufen.
  3. Probiert etwas weniger Fleisch zu essen und auf lokale Alternativen umzusteigen.
  4. Anstatt flüssige Seife, Shampoo und Duschgel, feste Seife benutzen.

Mit kleinen Veränderungen könnt ihr viel bewirken.

Sei glücklich mit dem, was Du besitzt und versuche darauf acht zu geben. Ein stressfreies, unbeschwertes Leben und glücklich sein, das wünschen wir uns doch alles!

Webseite Zweiblatt

Unsere Filialen findet ihr in Rheinfelden an der Marktgasse 32, in Schaffhausen an der Vordergasse 45 und die neuste in Bern an der Marktgasse 55. Wenn ihr die Möglichkeit auf einen Besuch habt, geht vorbei um etwas zu stöbern und um euch inspirieren zu lassen.

Ihr könnt uns auch online einen Besuch abstatten unter: https://www.zweiblatt.ch/onlineshop.html#/