Tag

instagram

Browsing

Ob man es liebt, hasst oder nicht ganz versteht, der Einfluss von TikTok auf die heutige Generation ist unbestreitbar. In den letzten Jahren hat die Plattform sich als eine lehrreiche Fundgrube für Life-Hacks erwiesen. Raffinierte Putztrick, virale Kochrezepte, Beauty-Hacks – auf dieser App ist für jeden etwas mit dabei. Ich habe für euch einige der besten Beauty-Hacks dieses Jahres herausgepickt.

Es gibt dutzende Gründe, weshalb Gefühle des Partners bzw. der Partnerin mit der Zeit nachlassen oder weshalb die Leidenschaft zwischeneinander verloren geht. In einem gewissen Rahmen ist dies auch normal, denn die Liebe ist kein Karusell, in dem man sich stets gleich um den Kreis dreht. Sie ähnelt eher einer Achterbahn, deshalb sind die Umstände auch nicht jeden Tag gleich. Ist man erstmals an einem Punkt angelangt, an dem Leidenschaft und Gefühle verloren gegangen sind, gibt es verschiedene Möglichkeiten damit umzugehen:

Psychische Erkrankungen, auch heute noch ein grosses Tabuthema, obwohl jede vierte Person einmal in seinem Leben davon betroffen ist. Es ist erstaunlich und traurig, wie vielen Menschen ich in meinem Umfeld erklären musste, dass nicht jeder mit einer psychischen Erkrankung gleich zum Serienmörder wird oder drogenabhängig ist. Es gibt aber auch das Umgekehrte, nämlich gibt es noch diese, die es total unterschätzen und es nicht als ernstzunehmende Krankheit wahrhaben. Klar, bringt man dafür etwas Verständnis auf aus einem ganz einfachen Grund: In den meisten Fällen ist es nicht sichtbar. Klar gibt es sichtbare Dinge, wie bei Magersucht, Bulimie oder einer Borderline Störung. Der schlimmste Schmerz ist jedoch immer noch innerlich und somit unsichtbar. Wenn jemand ein gebrochener Arm hat, dann sieht man den Gips, bei einer Person, die Krebs hat, sieht man auch, dass sie krank ist evtl. keine Haare mehr hat, bleich und schwach ist. Damit will ich nicht sagen, dass psychische Erkrankungen schlimmer sind, ich will sie einfach auf die selbe Ebene bringen.