Geocaching, schon mal gehört? Vielleicht? Bei Langeweile eine gute Möglichkeit, eine spannende Beschäftigung zu finden, die süchtig macht! Für Entdecker, die gerne draussen sind optimal! Ein bisschen Raffinesse muss aber definitiv auch vorhanden sein. Doch wie geht Geocaching genau? Lies weiter…

Was ist Geocaching?

Simpel gesagt ist es eine Schnitzeljagd mit Satelliten-Unterstützung. Man braucht einen GPS-Empfänger und die Koordinaten. Auf der App, welche ich unten verlinken werde, ist das alles programmiert. Derzeit sind in der Schweiz 31’767 Caches angelegt, denen rund 25’400 schweizerische und 15’600 ausländische Cacher nachgehen. (Stichtag: 03.01.2018)

Geocaching ist das Anlegen und Suchen von Verstecken auf Land und  Wasser. Die Art und die Lage des Verstecks sind im Internet beschrieben. Ein Cache ist also ein Versteck.

Verschiedene Arten von Caches

Es gibt elf verschiedene Arten von Caches. Folgend liste ich euch diese auf:

  • Normaler Cache (Traditional Cache)
  • Multi-Cache (Offset Cache)
  • Rätsel-Cache (Mystery, Unknown Cache)
  • Event Cache
  • Letterbox Hybrid
  • Earth-Caches
  • Wherigo-Caches („Where I go“)
  • CITO – Cache in Trash out
  • Webcam-Cache
  • „Locationless“ Caches („ortslose“ Caches)
  • Virtueller Cache

Mehr Infos zu den verschiedenen Cache-Typen findet ihr HIER.

Cache suchen

Die Suche beginnt mit der Auswahl eines Caches. Zuerst wird ein angehender Schatzsucher die Caches in der Umgebung entdecken wollen. Natürlich kann man auch bei Ausflügen eine Cache-Suche einplanen. Schaue dir in der App die Caches in deiner Umgebung an. Wenn du einen gefunden hast, klick den „Tropfen“ auf der Karte an und sieh dir alles nötige dazu an. Hinweise, Beschreibung und Attribute sind hier bestimmt das Wichtigste. Danach kannst du bei der Karte auf „Start“ drücken, worauf sich die Karte öffnet und du deinen Standpunkt und den des Caches siehst. Nun siehst du genau wohin du gehen musst, um ihn zu finden. Meistens wirst du ihn dann am Standpunkt noch ein wenig suchen müssen. Wenn du ihn gefunden hast, kannst du dich im Logbuch eintragen! So einfach ist das!

Apps

Android

Apple

Warst du auch schon geocachen? Verrate es uns doch in den Kommentaren!

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!