Tutanchamun, der jüngste Pharao der Geschichte. Mit 18 oder 19 Jahren starb er unerklärlich. Er soll bereits mit neun Jahren auf den Thron gekommen sein. Er wurde vor allem deshalb berühmt, weil sein Grab nicht von Grabräubern geplündert wurde und somit vollständig erhalten blieb.

Der Anfang Tutanchamun’s

Tutanchamun wurde vermutlich 1342 v.Chr. in Achetaton als Sohn von Echnaton und der sogenannten junge Dame geboren. Sein Geburtsname war zuerst Tut-anch-Aton, später nach Echnatons Tod wurde er umbenannt in Tut-anch-Amun was soviel heißt wie: ,,Lebendiges Abbild des Amun.“ Amun ist der Wind- und Fruchtbarkeitsgott. Mit etwa neun Jahren bestieg er den Thron nach dem Tot seines Vater Echnaton. Somit ist er der jüngste Pharao der Geschichte.

Seine Regentschaft

Tutanchamun regierte etwa zehn Jahre lang, von 1333-1323 v.Chr. Auf Grund seines sehr jungen Alters wird vermutet, dass er durch den Druck der Priesterschaft, hoher Beamter und wohl auch durch die vielen Berater, stark beeinflusst wurde. In dieser Zeit liess er im ganzen Land die Tempel der alten Götter restaurieren. Im Luxortempel wird die Dekoration der Kolonnade vollendet. Karnak, eine Kleinstadt in Oberägypten, erhält zwei neue Kapellen und an der Sphinxallee wird wieder gearbeitet. In Medinet Habu baut er an seinem Totentempel. Von Gizeh bis nach Nubien gibt es Hinweise auf seine Bautätigkeit. Tutanchamun nimmt bei seiner Thronbesteigung den Thronnamen „Neb-cheperu-Re“ an, was soviel bedeutet wie „Herr der Erscheinung ist Re“ und wird mit Anchesenpaaton, der dritten Tochter Echnatons, die somit seine Schwester oder Halbschwester war, vermählt. Während dieser Zeit wird Anchesenpaaton, die jetzt aufgrund ihrer Heirat Anchesen-Amun heisst, zweimal schwanger. Beide Schwangerschaften gelten als Totgeburten, da man in den Grabkammern zwei mumifizierte Körper in Mini-Särgen gefunden hat. Auf beiden Särgen stand nur ,,Osiris“, was soviel wie ,,Verstorbene“ bedeutet. Beim ersten Kind handelt es sich um eine 1.5 Monate alte Frühgeburt. Beim zweiten um ein neugeborenes Mädchen, welches kurz nach oder bei der Geburt gestorben sein muss.

Der rätselhafte Tod

Tutanchamun starb mit gerade mal 18 oder 19 Jahren. Die Todesursache ist unbekannt. Da er sehr jung starb, vermutet man, dass er nicht natürlich gestorben ist. Er ist wahrscheinlich an einer Krankheit oder an einem Unfall gestorben. Einige Forscher vermuten einen Mord wie vergiften oder erwürgen. Der gefundene Splitter in Tutanchamuns Schädel kam aber durch eine unachtsame Mumifizierung zustande.

Die Ausgrabungen unter Howard Carter

Howard Carter wurde am 9. Mai 1874 in Kensington geboren. Er hatte schon früh Interesse am alten Ägypten. Mit 17.Jahren kam er nach Ägypten und arbeitete als Zeichner. Später arbeitet er als Touristenführer. Howard Carter war sich schon immer sicher, dass es Tutanchamun geben muss. Er selber hatte jedoch zu wenig Geld für eine ,,Suche,,. 1907 lernte er Lord Carnarvon kennen. Dieser ist ein grosser Fan von schnellen Autos und Pferden. Lord Carnarvon verbrachte seine Ferien in Ägypten und suchte gleichzeitig nach etwas spektakulären. Howard Carter konnte ihn ziemlich schnell davon überzeugen, sein Geld in die Suche von Tutanchamun zu investieren. 1907 war es dann endlich soweit, sie bekamen die Lizenz, um im Tal der Könige zu graben. Im Herbst fingen die Ausgrabungen dann auch an, unter der Leitung von Howard Carter selbst. Leider, vergingen so sechs Winter ohne Fund. Howard Carter war sich sicher, dass das Grab existiert. So konnte er Lord Carnarvon noch ein letztes Mal davon überzeugen, alles zu bezahlen. Und so geschah es am 4. November 1922, dass er und seine Arbeiter das Grab entdeckten.

Mit zitternden Händen machte er eine kleine Öffnung in der linken oberen Ecke. Er führte eine Kerze in die Öffnung. Erkennen konnte er erst einmal nichts. Hinter ihm standen Lady Evelyn (die Tochter des Lords) und der Lord. „Können Sie etwas sehen?“, fragt Lord Carnarvon, und erst nach einer Pause antwortet Howard Carter: „Ja, wunderbare Dinge.“

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!