Author

Marc Hanimann

Browsing

Robin Schulz kennen wir normalerweise eher von peppigen Songs wie zum Beispiel „OK“ (zusammen mit James Blunt). Der deutsche DJ kann aber auch ruhiger, wie unsere #Neuvorstellung der Woche zeigt.

Doch: Wer ist Robin Schulz?

2017 war sein Jahr. Zusammen mit dem grossen englischen Sänger James Blunt liefert der 30-jährige Schulz den Megahit „OK“. Damit erreicht er in allen deutschsprachigen Ländern die Top 5 der Charts. Ausserdem veröffentlichte der DJ sein drittes Album („Uncovered“) und landet auch mit diesem in einigen Albumcharts.

Geburtsort des DJs ist Osnabrück. In seinem Pass steht der 28. April 1987 als Geburtsdatum. Mit der elektronischen Musik kam er bereits in Berührung. Sein Vater war in den 80ern ein bekannter DJs. So ging es auch nicht lange, bis Robin den gleichen Weg wie sein Vater einschlug: „DJ werden!“.

2014 erreicht der Deutsche mit seinem Remix von Waves (Original: Mr Probz) die Spitzen der Charts in vielen Ländern, unter anderem Deutschland, Schweiz, Österreich und sogar auch Grossbritannien.

Im selben Jahr doppelt er mit „Prayer In C“ nach (Original: Lilly Wood & the Prick). Wiederum hohe Platzierungen in den Charts (Nummer 1 in über 10 Ländern).

Doch auch danach ruht sich der DJ nicht auf seinen Lorbeeren aus. Mit „Sugar“, „Shed A Light“ oder auch „Sun Goes Down“ liefert er weitere Charthits. Auch albenmässig lassen sich die letzten Jahre mit „Prayer“ 2014 und „Sugar“ 2015 sehen.

Unsere #Neuvorstellung der Woche: „Love Me A Little“ – Robin Schulz

Diesen Herbst veröffentlichte Schulz sein drittes Album „Uncovered“. Nebst „OK“ oder „Shed A Light“ findet sich darauf auch unsere Neuvorstellung der Woche: ein vergleichsweise ruhiger Song für den Jahresabschluss. Das ist „Love Me A Little“. In dem Sinne: guten Rutsch!


Alle Neuvorstellungen auch in der Spotify-Playlist:


#Neuvorstellung: Tize-Redakteur Marc Hanimann ist musiksüchtig 😉  und stellt dir neu jeden Samstag einen neuen Song aus der Welt der Musik vor. Vielleicht ist der Song ja auch bald in deiner (Wochenend-)Playlist?

Alle Neuvorstellungen kannst du nachlesen unter tize.ch/neuvorstellung.